Mittwoch, 1. Juni 2011

Ausflug zur Burg Spøttrup

Heute habe ich mal ein kleines Schmankerl für alle Mittelalterfans. Einen etwas kühleren Tag nutzen wir während unseres Urlaubs in Dänemark zu einem Ausflug zur Burg Spøttrup. Von Vejlby Klit fuhren wir über Lemvig, dann weiter entlang der Nissum Bredning, einem Teil des Limfjords nach Struer und Vinderup. Von dort ging es weiter nach Salling.
Da noch Vorsaison, waren wir fast die einzigen Besucher. Durch das neue Empfangsgebäude, in dem eine kleine Austellung und ein kleiner Laden untergebracht sind, gelangt man über den Renaissancegarten zur Burganlage.
Das folgende Foto hab ich speziell für meine Freundin Britta aufgenommen. Es zeigt ein mittelalterliches Gewand um 1500 aus der Region.


Die Burg ist von einem Wall und einem Wassergraben umgeben.


Über eine Brücke gelangt man in den Burghof.



Sehr eindrucksvoll, aber auch saukalt empfanden wir den Tanzsaal. Mein Mann meinte, bloß gut, daß er nicht im Mittelalter leben mußte :-)))


Nach einem leckeren Essen im Gartenrestaurant und einem ausführlichen Spaziergang durch den Garten traten wir mit vielen neuen Eindrücken die Rückreise in unser Ferienhaus an.

Hier noch 2 Links für weiterführende Informationen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Sp%C3%B8ttrup
http://www.spottrupborg.dk/idd22.asp

Kommentare:

  1. Schön diese Burg und all das was dabei war..
    Wünsch dir einen schönen Feiertag
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Dir und allen Lesern auch einen schönen Feiertag :-))))
    In der Hauptsaison ist die Burg ja auch mit Leben erfüllt - ist bestimmt auch interessant, aber dann sind die Ferienhäuser ja leider kaum bezahlbar ... Es gibt dort auch einen schönen Spielplatz für die Kids und einen öffentlichen Grill fürs Picknick.
    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt ist alles schön anzuschauen, aber im Mittelalter war es sicher nicht so sauber dort. Da wurde Stroh auf den Boden gestreut und dort hat sich sicher auch allerhand Viehzeug drin versteckt. Das sind wunderschöne Bilder von der Landschaft und von der Burg.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen