Dienstag, 1. November 2011

Seifiges Wochenende

Das, bedingt durch den Reformationstag, lange Wochenende in Brandenburg nutzte ich, 3,5kg Fette und Öle zu Seife zu verarbeiten. Nach bewährten Rezepten entstanden so eine Seife mit Seidenprotein, eine Salzseife in klassischen Weiß zur Pflege von Problemhaut ohne Duft und ohne Farbe und eine reichhaltige Milchseife mit Lanolin zur Pflege beanspruchter Winterhaut. Hier schon mal ein erster, noch schüchterner Blick:


3 Winterseifen werde ich in den nächsten Tagen noch sieden, dann gehts schon an die Planung der ersten Frühlingsseifen :-))))

1 Kommentar: