Sonntag, 4. März 2012

Der Lenz ist da

Na ja, hier im südlichen Berliner Umland kommt der Lenz eher verhalten daher. Dafür hat er aber im Wohnzimmer und in der Seifenküche Einzug gehalten. Und so standen ein Pflanzkorb mit Primel und Narzissen sowie meine neue Seife "Chevrefeuille" heute Modell :-)))



Verseift hab ich wieder eine große Portion Olivenöl, dazu Kokos- und Babassuöl. Zusätzlich kam noch ein Schuß Seidenprotein mit dazu. Der Seifenleim blieb auch nach Zugabe des Parfümöls schön brav und ich hatte beim Marmorieren in der Form alle Zeit der Welt. Noch muß die Seife ein wenig reifen. Pünktlich zum kalendarischen Frühlingsbeginn wird sie in den Shop einziehen. Übrigens sie duftet - wie sollte es bei einer Frühlingsseife auch anders sein - sehr blumig :-)))

Ich wünsch euch einen schönen Sonntagnachmittag!

Kommentare:

  1. Deine Seife gefällt mir super, die Farben sind toll, sehr passend für den Frühling.
    Lieben Gruß, Angela

    AntwortenLöschen
  2. Toll in Szene gesetzt. Macht Lust auf Frühling!

    AntwortenLöschen
  3. Die Marmorierung ist Dir total gut gelungen! Eine zauberhafte Seife...der Frühling kann kommen!

    AntwortenLöschen
  4. hmmm, das klingt nach einem herrlichen duft ...
    diese seife könnte ich mir gut in gestreift vorstellen, bekommt man sowas auch hin?
    ich genieße deine erdige olive wirklich sehr!!!
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  5. Eine hübsche frühlingsgrüne Seife!
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen