Dienstag, 26. Juni 2012

Vom Sommer träumen

Ja liebe Amy, manchmal hab ich in der Tat Bilder im Kopf, wenn ich mich an das Sieden einer Seife mache. Eine sommerliche Seife sollte es dieses Mal sein. Sommer, Sonne, blauer Himmel, ein sanfter Windzug mit dem Duft der nahen Lavendelfelder, der Sommerblumen und der Zitrushaine im Gepäck. Dazu viel hautpflegendes Avocadoöl ... Heraus kam diese Seife:


Le Lavandou ist übrigens eine kleine Hafenstadt an der Cote d'Azur. Ins Licht gehalten wirkt diese Seife fast transparent. Die Lavendelblüten waren übrigens beim Schneiden sehr störend. So kam ich auf die Idee, den Wellenschneider einfach an den Seitenflächen anzusetzen. Das horizontale Wellenmuster gefällt mir sehr gut. Vertikal kann ja jeder ... 


Und zum Abschluß noch ein Bild meiner Rose, diesmal in der Vase. 


Ich wünsch euch eine schöne Woche. Mit dem Wetter soll es ja wieder bergauf gehen *hoff*

1 Kommentar:

  1. Die Seife ist so schön, die kann man nicht benutzen. Nur zwischen die Wäsche legen, oder immer wieder dran schnuppern. Été francais.
    Grüßle aus dem Ländle
    Donna G.

    AntwortenLöschen