Sonntag, 9. September 2012

Manchmal kommt es anders

als man denkt. Aber der Reihe nach ...


Bei diesen Farben und in Anbetracht der bevorstehenden Jahreszeit fiel mir die Namensgebung nicht schwer. Zumal die "Herbstzauber" lecker und warm-herbstlich nach saftiger Birne duftet. Und eben dieses Parfümöl gebärdete sich recht zickig bei der Verseifung. Ich disponierte kurzer Hand um, und machte eine Heißverseifung um zu retten, was noch zu retten war. Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und der Duft entschädigt für die etwas rustikale Optik.

Kommentare:

  1. Hihi, ich verstehe zwar deine Fachsprache nicht so richtig, aber die Seifen sehen originell aus, und auf den Duft kommts hauptsächlich an, oder?
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Donna :-))) 95% meiner Kunden entscheiden einzig und allein nach Duft. Ab und an fragen einige nach Pflege für trockene Haut und ganz vereinzelt möchte ein Kunde eine Seife ohne Farb- und Duftstoffe. Nach Allergenen hat mich bisher nicht ein Kunde gefragt ... Veganer meiden Seife mit Schweineschmalz, bei einem durfte auch keine Milch enthalten sein. Ist schon sehr interessant, das Kaufverhalten zu beobachten.
      LG Marina


      Löschen