Sonntag, 28. April 2013

Marktimpressionen

Wie im gestrigen Post geschrieben war ich mit meinem Seifenstand beim Bunten Markt in der Friedenstadt Glau in der Nähe von Trebbin. Leider war uns das Wetter gar nicht hold. 8° und der feine Nieselregen drückten auf die Kauflust der Besucher. Heute dagegen scheint die Sonne wieder . . . 

Beim Bloghoppen entdeckte ich auf einem Bild diese Idee zur Präsentation meiner handgefärbten Wolle. 


Eine Weinkiste im Shabby-Look dient als Regaleinsatz. 


Hier ein Blick auf meine Seifen. Im Vordergrund die Schnupperstücke. Die meisten Kunden versuchen aber immer zuerst an den verpackten Stücken zu schnuppern . . .


Salzseifen sind mein absoluter Verkaufsschlager. 

 Ich hab auch wieder zugeschlagen und hab mir 4 kleine Schälchen aus Edelstahl zum Anmischen der Farben fürs Sieden mitgebracht. Für ganze 2 Euro - für alle 4 Schalen! 

Einen schönen Sonntag wünschte ich euch.

Kommentare:

  1. Dein Stand sieht sicherlich super aus! Du hast auf alle Fälle schön viel anzubieten, weil Du ja auch so vielseitig bist.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, dass die Leute erstmal an der Folie schnuppern. Das Naheliegende sieht man oft zuletzt.
    Sieht auf jeden Fall toll aus, was du alles anbietest.
    Wünsche dir für das nächste Mal besseres Wetter.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön :-))) Dein Stand wird immer hübscher und bunter und die Präsentationen gefallen mir echt gut :-)) Hach,wenn doch nur schon Juni wär, diese Warterei aber auch, ich freu mich auf`s live dabeisein :-)))
    GLG in die alte Heimat
    Britta

    AntwortenLöschen