Montag, 29. April 2013

Sonnenwind

Entstanden ist diese Seife bereits Ende März, als uns der Winter noch fest im Griff hatte und die Sehnsucht nach Sonne und Wärme unendlich groß war.


Die Farben und die Duftmischung aus viel ätherischem Citrusöl abgerundet mit mit dem erfrischenden Duft von Grünem Tee machen Lust auf Sommer und wecken die Lebensgeister nach diesem langen und anstrengenden Winter.


Auch die Pflege kommt nicht zu kurz. Dafür sorgt u.a. 25% Aprikosenkernöl in der Fettmasse. Fürs Topping hab ich ganz einfach Zucker mit ein bisserl Lebensmittelfarbe eingefärbt und aufgestreut. 

Bei uns liegt der Frühling wohl heute schon wieder eine Pause ein. Es ist grau und dunkel draußen . . .

Kommentare:

  1. Wenn ich nicht schon soviel von mir selbstgemachte Seife hätt, ich würd einen Großeinkauf bei Dir starten. Bei dieser Seife kann man den Frühling schon fast durch den Bildschirm riechen.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man doch nur durch den Computer riechen könnte...
    Sieht klasse aus, Deine neue Seife. Muss ich mir für den nächsten Einkauf merken...
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marina,

    da habe ich mich doch auch gleich bei Dir angemeldet :)
    Es ist schön, bei Dir zu lesen.

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Mhmmm die Seife sieht sehr lecker aus. Ob die auch so feind duftet? Bestimmt.. ☺
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen