Mittwoch, 2. Oktober 2013

Butterfly, my Butterfly . . .

Zunächst vielen Dank für eure lieben Kommentare zu den letzten Posts. Wie immer hab ich mich sehr darüber gefreut. 

Tja, und schon wieder wirds ein pinkig angehauchter Beitrag . . . 

Nachdem das Parfümöl Rice Flower von Gracefruit als Andicker schlechthin bekannt ist, arbeitete ich bei meiner neuen Seife extrem kalt. Es lief alles prima - bis ich die Formen zum Anschubsen der Gelphase in den Backofen stellte. 


Innerhalb kürzester Zeit heizte sich der Seifenleim enorm auf und trennte sich :-((( Also alles zurück in den Topf und rühren und hoffen und hoffen und rühren . . .  Nach ca. 10 Minuten (die mir aber wie 10 Stunden vorkamen) war die Seife aufgrund der Hitzeentwicklung quasi schon verseift. Ich hab beim Seifeln ja schon einige Überraschungen erlebt, aber das war der Gipfel. 


Verwendete Fette:
Sojaöl, Palmkernöl, Kokosöl und Sheabutter

Aufgehübscht mit Butterflystempel und Silbermica. 

Und mein nächster Post wird nicht Pink - versprochen!

Kommentare:

  1. Die Arbeit hat sich aber gelohnt!

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  2. Bei mir war Riceflower auch nicht anders. Wurde eine OHP draus.

    AntwortenLöschen