Montag, 4. November 2013

Berliner Koffermarkt

Zunächst vielen Dank für eure lieben Kommentare und guten Wünsche.

Nun zum Markt: Es war alles prima organisiert. Vielen Dank an dieser Stelle an Andrea und Katta vom Berliner Koffermarkt.

Und es ist wahrlich eine Herausforderung mit einem m² Fläche zur Warenpräsentation auszukommen. Man merkte dann halt doch, das ich Neuling war. Ist der Platz in der Waagerechten begrenzt, muß Frau in die Senkrechte gehen. Also Koffer hochkant! Um das zu realisieren, darf es dann auch schon mal ein ausgedienter Künstlerkoffer sein. Bilder der einzelnen Stände wird es später auf dem Blog des Berliner Koffermarktes zu sehen geben. Hier 2 Fotos von meinem Stand.



Ob es für mich eine Wiederholung der Teilnahme an einem Koffermarkt geben wird, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Das Interesse, nicht nur an meinem Angebot, war doch eher verhalten. Die Berliner zog es halt mehr in die einschlägigen Stores derartiger Einkaufstempel. 

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche.

Kommentare:

  1. So ein hübscher Stand! Sieht sehr einladend aus.
    Schade, dass es sich nicht so gelohnt hat. Der Koffer macht sich sehr gut, den würde ich ab sofort immer auf Märkte mitnehmen.
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber sehr schön und einladend aus!
    Schade, wenn der Erfolg sich nicht eingestellt hat.
    Ende des Monats nehme ich das erste Mal an einem Basar in einem Seniorenzentrum teil. Bin auch schon sehr gespannt, ob ich überhaupt etwas verkaufe.
    LG von
    Claudia

    AntwortenLöschen