Donnerstag, 24. Juli 2014

Auf der Lauer

liegt hier keine kleine Wanze sondern unsere Katze Mohrchen. 


Mit Argusaugen bewacht sie ihre Beute, eine kleine bereits tote Maus.


Ist sie noch da?


Mensch Frauchen, hau schon ab, ich hab Hunger . . . 

Kurz nach diesen Aufnahmen zog aus dem Nichts ein Gewitter herauf und brachte endlich die ersehnte Abkühlung und einen ergiebigen Platzregen. Der war auch bitter nötig. Seit Tagen schon herrscht in ganz Brandenburg die höchste Waldbrandwarnstufe. Das Unterholz in den Wäldern ist knochentrocken . . . 
Bis morgen soll es laut Wetterbericht nun je nach Region 10 bis 30l/m² Regen geben. Erholung pur für Natur und Mensch. 

Habt einen schönen Tag! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen