Mittwoch, 6. August 2014

Vier auf einen Streich

In den letzten Wochen sind noch einige Schätzchen in meiner Siedeküche entstanden. 


Gartenrose 
Schmalz, Kokos- und Rizinusöl. Die Lauge hab ich mit gesättigter Sole angerührt. Und das Parfümöl "Gartenrose" hat tatsächlich nicht angedickt *freu* 


Weißer Lavendel
Wieder Schmalz, Kokos- und Rizinusöl. Ich mag diese einfachen Rezepturen sehr. Ein kleiner Schuß Seidenprotein sorgt für zusätzliche Pflege.


Sunshine
Meine erste 1-Öl-Seife (Kokosöl) in meiner nunmehr 8jährigen Siedekarriere. Und ich bin sowas von begeistert! Überfettet hab ich hier mit 20% und vor der Zugabe vom NaOH etwas Zucker im Wasser aufgelöst. Gefärbt mit gaaaaaaaaanz wenig Lumigreen *zwinker* Der üppige Schaum ist blütenweiß :-)))


Refresh
Und da mir die Sunshine so gefallen hat, mußte gleich ein weiteres Seifken mit dieser Rezeptur her.
Für den erfrischenden Duft ist das Parfümöl "Snow" verantwortlich. 

Jetzt wartet noch eine Neuauflage meiner Salty Love (Salzseife) auf mich, danach klappern dann mal wieder die Stricknadeln. 

Kommentare:

  1. Das Gelb ist ein Hammer. Finde ich die schwierigste Farbe beim sieden. Alle sind Hingucker.

    AntwortenLöschen
  2. Uii, sind die schööön!
    Liebe Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen