Dienstag, 21. April 2015

Das war das Leipziger Wollefest 2015

Um es kurz zu machen: Es war Klasse. Einfach toll. Ein Festival der Farben. Aber auch anstrengend. Davon erholt sich Frau aber. Was bleibt sind die Eindrücke, Anregungen, die netten Gespräche mit Kundinnen und anderen Ausstellern.


Anreise bei strahlendem Sonnenschein. Beinahe hätte wir verschlafen. Mein Handy stand noch auf Winterzeit *upps*


Ruhe vor dem Sturm.


Puh, fertig aufgebaut. 


Kleiner Überblick. 

Der Besucherandrang am Samstag war enorm. Kundinnen erzählten mir, das sie fast eine Stunde nach den begehrten Eintrittskarten angestanden haben. Es wurde gefühlt, gefachsimpelt und natürlich auch gekauft. Leider ließ das Interesse am Sonntag merklich nach. Lag es am gleichzeitig stattfindenden Leipzig-Marathon *grübel* 

So hatte ich am Sonntag Zeit, auch mal ein paar Runden zu drehen und mich bei Tanja mit neuen Farben zum Färben einzudecken. Und dann gab es noch was für die Seele. Das zeige ich euch aber später.

Danke an alle die kräftig die Daumen gedrückt und mitgefiebert haben, danke an die Organisatoren, danke für die netten Gespräche und natürlich ein dickes DANKE für eure zahlreichen Einkäufe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen